Das europäische Weinnetzwerk
Drucken

Rosenmuskateller

Rosenmuskateller

Rosenmuskateller

 

Rosenmuskateller Dessertwein aus Südtirol

 

Die Rebe des Rosenmuskatellers ist sehr selten, wobei die Herkunft unbekannt ist, aber möglicherweise in Kroatien oder Sizilien liegt. Der Rosenmuskateller stammt von dem Gelben Muskateller ab, jedoch ist das andere Elternteil unbekannt. Hauptsächlich wird der Rosenmuskateller in Südtirol angebaut und in der Regel als Dessertwein vinifiziert. Trocken ausgebaut wird der Wein oft bitter und von minderer Qualität. Der Rosenmuskateller ist eine sehr anspruchsvolle Rebe mit geringen Erträgen, benötigt luftige, warme Lagen und verträgt keine schweren Böden. Die Aromen sind komplex mit typischem Rosenblütenduft, der Wein ist vollmundig und aromatisch. Die Trauben werden spät geerntet, damit ein ausreichender Zuckergehalt erzielt werden kann.

© Bildnachweis: HJ Hafner
CC-BY-SA-3.0 Wikimedia

Außerhalb Norditaliens gibt es noch nenneswerte, aber kleinere Anbaugebiete im Elsaß und im Burgenland, Österreich.
 

Typische Aromen sind: Rosenblüten, Muskat, Zimt, Honig

Synonyme: Moscato Rosa del Trentino, Mukat Ruza Porecki (Kroatien)
 

Der Rosenmuskateller ist nicht mit Rebsorten ähnlicher Bezeichnung wie Muscat rouge di Madere oder Moscato rosa di Breganze zu verwechseln. Wir bieten Rosenmuskateller Süßwein der Kellerei Kaltern an.

Rosenmuskateller_Blatt_Bauer_Karl_tp
Blatt des Rosenmuskatellers
© Bildnachweis: Karl Bauer
CC-BY-SA-3.0 Wikimedia


Anzeige pro Seite
Sortieren nach

2015 Rosenmuskateller Moscato Rosa Delle Venezie - Kaltern 0,75 l

Artikel-Nr.: 040004-15

Dessertwein aus Südtirol aus der seltenen Rosenmuskateller-Rebe mit feinem Duft und Aromen - süß und fruchtig

9,30 € / Flasche(n) *
1 l = 12,40 €
*
Preise inkl. MwSt., zzgl. 4,90 € Versand